News
 

Russische Spione nach Moskau abgeflogen

New York (dpa) - Wenige Stunden nach ihrer Gerichtsverhandlung sind die zehn in den USA festgenommenen russischen Spione in ihre Heimat zurückgeflogen. Eine Flugzeug mit den Männern und Frauen an Bord startete bereits in New York, meldete der TV-Sender ABC. Ziel seien zuerst Wien und anschließend Moskau. An Bord sind auch US-Marshalls, weil die Spione bis zum Agentenaustausch offiziell noch in Haft seien. Die enttarnten Spione hatten vor einer Richterin zugegeben, für die russische Regierung gearbeitet zu haben. Unter ihnen ist auch die als schöne Spionin bekannt gewordene Anna Chapman.
Spionage / Justiz / Russland / Großbritannien / USA
09.07.2010 · 06:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen