News
 

Russische Polizei nimmt Oppositionelle fest

Moskau (dpa) - Rund vier Monate vor der russischen Parlamentswahl hat die Polizei in St. Petersburg und Moskau bei nicht genehmigten Demonstrationen Dutzende Regierungsgegner vorläufig festgenommen. Allein in St. Petersburg führten die Sicherheitskräfte etwa 50 Menschen ab, wie russische Medien berichteten. Eine Reporterin des Radiosenders Echo Moskwy sprach von einem gewaltsamen Vorgehen auch gegen ältere Menschen. In Moskau protestierten Gegner von Regierungschef Wladimir Putin mit einer Sitzblockade. Sie forderten ein «Russland ohne Putin» und freie Dumawahlen Anfang Dezember.

Demonstrationen / Menschenrechte / Russland
31.07.2011 · 19:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen