News
 

Russische Marine befreit gekaperten Öltanker

Mogadischu/Moskau (dts) - Ein gestern von somalischen Piraten gekaperter russischer Öltanker ist befreit worden. Einem Angehörigen der Marine zufolge habe das russische Kriegsschiff Marschal Schaposchnikow den Frachter aus der Gewalt der Piraten geholt. An Bord des mit 86.000 Tonnen Öl beladenen Tankers Moskowski Universitet befanden sich 23 russische Crewmitglieder. Keiner der Männer sei verletzt worden, so die russischen Behörden. Die Piraten seien festgenommen worden. Der Frachter war gestern auf dem Weg nach China im Golf von Aden von den Piraten überfallen worden. Die Regierung Russlands hatte die Besatzung der Marschall Schaposchnikow umgehend mit der Befreiung des Tankers beauftragt. Vor der Küste Somalias werden immer wieder Schiffe von Piraten gekapert.
Somalia / Russland / Schifffahrt / Kriminalität
06.05.2010 · 08:07 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen