News
 

Russische Bohrinsel kentert - Arbeiter sterben

Moskau (dpa) - Eine russische Bohrinsel ist im Sturm auf dem Pazifik gekentert und hat mindestens zwei Arbeiter in den Tod gerissen. 14 Menschen sind bisher aus dem drei Grad kalten Wasser gerettet worden. Insgesamt sollen 67 Menschen auf der Bohrinsel gewesen sein, als sie umkippte. Nach Angaben der Agentur Interfax erschwerem fünf Meter hohe Wellen, Schneefall und eisiger Wind die Suche nach Vermissten. Die geretteten Arbeiter hätten Schwimmwesten getragen und seien stark unterkühlt.

Unfälle / Russland
18.12.2011 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen