News
 

Russische Beobachter erkennen Putin-Wahl nicht an

Moskau (dpa) - Nach Prüfung der Ergebnisse der Präsidentenwahl in Russland hat die neue Intellektuellenbewegung Liga der Wähler den haushohen Sieg von Wladimir Putin nicht anerkannt. Der Wählerwille sei «von systematischen Fälschungen völlig verzerrt» worden, teilte die Vereinigung von Intellektuellen, Künstlern und Journalisten in Moskau mit. Der Verlauf der Wahl sei eine «Beleidigung» für die gesamte russische Gesellschaft. Für Samstag kündigte die Opposition eine neue Großkundgebung gegen die Putin-Wahl an. Dann sollen bis zu 50 000 Menschen erstmals unweit des Kremls in Moskau demonstrieren.

Wahlen / Präsident / Russland
07.03.2012 · 11:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen