News
 

Rundfunkgebühren bleiben vier Jahre lang stabil

Mainz (dpa) - Die Rundfunkgebühren für ARD, ZDF und Deutschlandradio bleiben bis 2016 vorerst stabil. Monatlich werden höchstens 17,98 Euro fällig. Das kündigte die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten in Mainz an. Die öffentlich-rechtlichen Sender müssen aber mit über einer Milliarde Euro weniger Gebühren auskommen als sie angemeldet haben: Die Anstalten hatten eine sogenannte Finanzlücke von 1,44 Milliarden Euro geltend gemacht; die KEF akzeptierte aber nur 304 Millionen Euro.

Medien / Rundfunk
17.01.2012 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen