News
 

Rund 90% der "Steuersünder" sind unentdeckt

Berlin (dts) - Etwa 90 Prozent der "Steuersünder", die ihr Geld vor dem deutschen Finanzamt versteckt halten, sind bisher noch unbekannt. Dies sagte der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Dieter Ondracek, gegenüber dem "Tagesspiegel". "Es geht bei den aktuellen Fällen gerade einmal um zehn Prozent der Gelder, die in der Schweiz versteckt sind", sagte Ondracek. Das Geld der deutschen Steuerhinterzieher solle vor allem in der Schweiz, Österreich und Luxemburg, weniger in exotischen Ländern wie den Cayman-Inseln liegen. Ondracek rechne nicht damit, dass die jüngsten Fälle von Datenhandel Schule machen und Nachahmer finden werden. Die Schweizer Banken hätten ihre Sicherheitsregeln jetzt massiv verschärft, so Ondracek.
DEU / Steuern / Kriminalität
08.02.2010 · 21:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen