News
 

Rund 800 Menschen bei Gedenkfeier für Hordorf-Opfer

Halberstadt (dpa) - Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist in Sachsen-Anhalt der Opfer des schweren Zugunglücks von Hordorf gedacht worden. Rund 800 Menschen kamen in den Dom von Halberstadt, darunter auch Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Bahnchef Rüdiger Grube. Ministerpräsident Wolfgang Böhmer dankte allen Helfern. In der Nacht zum 30. Januar waren auf einer eingleisigen Strecke ein Güter- und ein Regionalzug zusammengeprallt. Zehn Menschen starben, 23 wurden teils schwer verletzt.

Bahn / Verkehr / Unfälle
06.02.2011 · 04:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen