News
 

Rund 6000 Telekom-Mitarbeiter im Warnstreik

Köln (dpa) - Rund 6000 Mitarbeiter der Deutschen Telekom sind nach Gewerkschaftsangaben bundesweit in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Erste Auswirkungen seien auch bei Kunden spürbar gewesen, teilte Verdi mit. Regionale Schwerpunkte der Warnstreiks waren nach Gewerkschafts-Angaben Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Damit will Verdi vor der vierten Verhandlungsrunde am 8. und 9. März den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Gehalt und den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen über eine Laufzeit von zwölf Monaten.

Telekommunikation / Tarife
21.02.2011 · 16:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen