News
 

Rund 530 Tote auf Sumatra

Jakarta (dpa) - Das schwere Erdbeben vor der indonesischen Insel Sumatra hat rund 530 Menschenleben gefordert. Das Krisenzentrum stellt sich auf weitaus schlimmere Zahlen ein: Unter den Trümmern seien noch tausende Menschen verschüttet, heißt es. Die Bundesregierung hat eine Million Euro Soforthilfe für die Opfer der Erdbeben-Katastrophe zur Verfügung gestellt. Das Geld soll vor allem für Notunterkünfte, Nahrungsmittel und Trinkwasser verwendet werden.
Katastrophen / Erdbeben / Indonesien
01.10.2009 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen