News
 

Rund 450 Hinweise im Entführungsfall eingegangen

Heidenheim (dts) - Im Entführungsfall um Maria B. aus Heidenheim sind laut Angaben der örtlichen Polizei rund 450 Hinweise eingegangen. Etwa 100 Polizeibeamte gehen derzeit den Hinweisen nach, konnten bisher aber keine Erfolge erzielen. Die Heidenheimer Polizei, unterstützt von Beamten aus dem Regierungsbezirk Nordwürttemberg, ermittelt in der aus 80 Beamten bestehenden Sonderkommission "Flagge" weiterhin wegen "erpresserischen Menschenraubes". Am kommenden Mittwoch soll der Entführungsfall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" ausgestrahlt werden, wovon sich die Polizei weitere Hinweise aus der Bevölkerung erhofft.
DEU / Entführung
17.05.2010 · 19:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen