News
 

Rund 2600 Menschen demonstrieren in Berlin gegen Rechts

Berlin (dpa) - Rund 2600 Menschen haben in Berlin gegen Rechtsextremismus demonstriert. Sie erinnerten an den vor 19 Jahren ermordeten Hausbesetzer Silvio Meier. Er war im U-Bahnhof Samariterstraße von einem Neonazi erstochen worden. Von dort startete auch der Gedenkmarsch quer durch den Stadtteil Friedrichshain. Unter den Demonstranten waren zahlreiche linke Gruppen. Nach Ende der Veranstaltung kam es zu kleineren Rangeleien zwischen Demonstranten und Polizei. Rund 600 Polizisten waren im Einsatz.

Extremismus / Demonstrationen
19.11.2011 · 19:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen