News
 

Rund 100 000 protestieren für bessere Bildung

Berlin (dpa) - Vorlesungsboykotts, Großdemonstrationen und ein gestürmtes Abgeordnetenhaus: Rund 100 000 Schüler und Studenten haben in etwa 70 Städten für bessere Bildungsbedingungen protestiert. Allein in Berlin beteiligten sich nach Angaben der Veranstalter 15 000 Menschen an einer Demonstration, in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen gingen jeweils mehr als 10 000 Schüler und Studenten auf die Straße. Auch in Hamburg, Stuttgart und München gab es Proteste. Der «Bildungsstreik» erreichte damit seinen Höhepunkt.
Bildung / Proteste
17.06.2009 · 15:17 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen