News
 

Rumänien und Frankreich wollen Probleme alleine lösen

Bukarest (dpa) - Rumänien und Frankreich wollen ihre Probleme mit den Roma-Rückführungen alleine lösen. Sie seien zu dem Schluss gekommen, dass sie keinen Vermittler bräuchten; dieses momentane Problem könne eine dritte Partei nicht lösen. Das sagte Rumäniens Staatspräsident Traian Basescu nach einem Gespräch mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. In Rumänien gebe es eine Million Roma, die integriert seien. Für die Nomaden müsse aber eine intelligentere Lösung gefunden werden als die Ausweisung oder Rückführung.

EU / Minderheiten / Migration / Rumänien / Frankreich
17.09.2010 · 10:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen