News
 

Rumänen flüchten sich nach Neonazi-Angriff in Kirche

London (dpa) - Nach rassistischen Angriffen in der nordirischen Stadt Belfast haben mehr als 100 Rumänen in der Nacht Zuflucht in einer Kirche gesucht. Ein fünf Tage altes Baby und viele weitere Kinder seien unter den 20 Familien, sagte der Pfarrer der Kirche. Bei einer Demonstration gegen Rassismus hatten rechtsgerichtete Jugendliche osteuropäische Einwanderer am Montagabend mit Flaschen und Steinen attackiert und Naziparolen gegrölt. Einige Rumänen wurden dabei verletzt. Der Pfarrer bot ihnen unbefristet Asyl an.
Nordirland / Extremismus / Großbritannien
17.06.2009 · 09:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen