News
 

Ruhige Nacht an Oder

Frankfurt (Oder) (dpa) - Im Hochwassergebiet an der Oder ist die Lage auch in der Nacht ruhig geblieben. Es gilt weiter die höchste Alarmstufe 4, inzwischen deutet sich aber eine leichte Entspannung an. Die Wasserstände im südlichen Brandenburg sind stabil oder leicht gesunken, während die Flutwelle den Norden erreicht hat. Dort gingen die Pegelstände leicht nach oben. Ministerpräsident Matthias Platzeck wird heute den Deich nahe Küstrin inspizieren. Er will sich über die speziellen Risiken am Zusammenfluss von Oder und Warthe informieren.
Brandenburg / Hochwasser
30.05.2010 · 06:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen