News
 

Ruhani: Iran möchte Beziehungen zum Westen verbessern

Davos (dpa) - Der Iran möchte nach den Worten seines Präsidenten
Hassan Ruhani die Beziehungen zum Westen deutlich verbessern. Teheran strebe einen Neustart der wirtschaftlichen Zusammenarbeit an, sagte Ruhani in seiner Rede vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Er rief das Ausland zu Investitionen in seinem Land auf. Zugleich versicherte Ruhani, der Iran werde auf keinen Fall den Besitz von Atomwaffen anstreben. Zum Syrien-Konflikt sagte er, sein Land sei bereit, zu einer friedlichen Lösung beizutragen.

Weltwirtschaft / Konferenzen / Iran
23.01.2014 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen