News
 

Rüttgers muss auf Dienstwagen und Fahrer verzichten

Berlin (dts) - Der frühere Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) muss ab Mitte Juli endgültig auf Dienstwagen samt Fahrer und Sekretärin verzichten, die ihm die rot-grüne Landesregierung nach seinem Ausscheiden aus dem Amt vor einem Jahr zugestanden hatte. Das teilte die Staatskanzlei der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagausgabe) auf Anfrage mit. Seinen persönlichen Referenten kann er dagegen noch bis Ende Oktober behalten.

Dass Rüttgers nach dem Regierungswechsel seine Ausstattung "zur Wahrnehmung nachwirkender Aufgaben" zunächst für fünf Jahre hatte behalten wollen, sorgte damals für viel Kritik und Ärger auch in der CDU. Seinem Amtsvorgänger Peer Steinbrück (SPD) hatte Rüttgers ebenfalls Wagen, Chauffeur und Büro überlassen, die Steinbrück für wenige Monate in Anspruch nahm.
DEU / Parteien
01.07.2011 · 19:16 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen