btc.partners
 
News
 

Rüstungskonzern Raytheon entwickelt iPhone-App für Militäreinsätze

Washington (dts) - Der US-Rüstungskonzern Raytheon will Soldaten künftig mit Programmen für das iPhone unterstützen. Das teilte das Unternehmen gestern auf einer Konferenz im US-Bundesstaat Arizona mit. Mit der ersten vorgestellten App, dem sogenannten "One Force Tracker", sollen die Soldaten auf einer Karte die Positionen von Feinden und Alliierten in Echtzeit sehen können. Darüber hinaus soll das iPhone mithilfe der Programme für die sichere Kommunikation untereinander genutzt werden. Der Konzern habe sich für die Entwicklung von Apps entschieden, da diese billiger und einfacher produziert werden können als spezielle rein militärische Systeme.
USA / Internet / Militär
17.12.2009 · 12:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen