News
 

Rückschlag für Zapatero: Rechtsruck in Katalonien

Barcelona (dpa) - Die Sozialisten des spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero haben bei Regionalwahlen in Katalonien eine herbe Niederlage erlitten. Sie verloren nach einer Prognose des katalanischen Fernsehens etwa ein Drittel ihrer Sitze und müssen die Macht in Katalonien an die Nationalisten abgeben. Die konnten laut Prognose mindestens 63 der 135 Sitze im Regionalparlament holen. Damit sind sie mit Abstand die stärkste Kraft, dürften aber die absolute Mehrheit knapp verpassen.

Wahlen / Katalonien / Spanien
28.11.2010 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen