News
 

Rückgang der Kurzarbeit könnte Bund-Neuverschuldung um eine Milliarde senken

Berlin (dts) - Der erwartete Rückgang bei der Kurzarbeit könnte die Staatskasse um eine weitere Milliarde Euro entlasten. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Berechnungen der Parlamentarischen Geschäftsführerin der FDP-Bundestagsfraktion, Claudia Winterstein. Danach erwartet Winterstein, dass der Zuschuss an die Bundesagentur für Arbeit in diesem Jahr noch einmal um eine Milliarde Euro auf zehn Milliarden Euro gekürzt werden kann. Voraussetzung sei, dass die Zahl der Kurzarbeiter bis Jahresende auf 100.000 zurückgehe. Eine solche Entwicklung sagt der Deutsche Industrie und Handelskammertag (DIHK) voraus. "Die Nettokreditaufnahme kann durchaus unter 65 Milliarden Euro liegen", erklärte die Winterstein. Schäuble hatte zuletzt erklärt, statt der im Haushaltsplan angegebenen 80 Milliarden Euro könnte die Nettokreditaufnahme des Bundes in diesem Jahr bis auf 65 Milliarden Euro sinken.
DEU / Arbeitsmarkt / Wirtschaftskrise
17.06.2010 · 07:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen