News
 

Rückblick: Die internationale Politik 2010 in Zitaten

«Sie haben der Welt wieder einmal mehr gezeigt, wie gut sie morden können.» - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan am 1. Juni zu einer israelischen Kommandoaktion gegen die Gaza-Solidaritätsflotte (Archivbild)Großansicht

Berlin (dpa) - Die Zitate des Jahres 2010 aus der internationalen Politik:

«Wir geben nicht auf. Ich gebe nicht auf.» (US-Präsident Barack Obama am 27. Januar in seiner Kongress-Rede zu politischen Rückschlägen)

«Ich würde die gleiche Entscheidung wieder treffen.» (Großbritanniens Ex-Premier Tony Blair am 29. Januar vor dem Irak- Untersuchungsausschuss)

«Ihr Israelis wisst, dass dieses Mal der Krieg auch eure Städte erreichen wird.» (Syriens Außenminister Walid al-Muallim am 3. Februar zu israelischen Drohungen zum Sturz des syrischen Regimes)

«Ich verurteile die Entscheidung der Regierung Israels.» (US-Vizepräsident Joe Biden am 9. März zu Jerusalem-Bauplänen)

«Wir trauern und leiden mit Euch.» (Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin am 10. April zum Flugzeugabsturz des polnischen Präsidenten Lech Kaczynski)

«Das zeigt, dass wir den Euro verteidigen werden, koste es, was es wolle.» (EU-Währungskommissar Olli Rehn am 10. Mai zum Beschluss der EU- Finanzminister über einen 750-Milliarden-Rettungsschirm)

«Sie haben der Welt wieder einmal mehr gezeigt, wie gut sie morden können.» (Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan am 1. Juni zu einer israelischen Kommandoaktion gegen die Gaza-Solidaritätsflotte)

«Bei der Wahl haben wir eigentlich den Weltrekord in Demokratie gebrochen.» (Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad am 4. Juni zu seiner umstrittenen Wiederwahl vor einem Jahr)

«Dank des Gesetzes werden die Amerikaner nie wieder gefragt werden, die Zeche für die Fehler von Wall Street zu bezahlen.» (US-Präsident Barack Obama am 21. Juli zu seiner Finanzreform mit schärferen Regeln für Finanzinstitute)

«Wir werden niemals die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen.» (Serbiens Außenminister Vuk Jeremic am 22. Juli zu einem gegenteiligen Spruch des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag)

«Gemeinsam mit unseren afghanischen Partnern schlagt eure Zähne in die Aufständischen und lasst nicht nach.» (US-General David Petraeus am 2. August in seiner neuen Leitlinie zum Afghanistan-Einsatz)

«Wir müssen Amerika wiederherstellen, wir müssen die Ehre Amerikas wiederherstellen.» (Sarah Palin, US-Republikanerin, bei Protestversammlung am 28. August)

«Meine Geduld ist am Ende.» (EU-Justizkommissarin Viviane Reding am 14. September zur Abschiebung von Roma aus Frankreich)

«Die Vergabe des Friedenspreises (~) an einen verurteilten Verbrecher zeigt Respektlosigkeit gegenüber dem Rechtssystem Chinas.» (Chinesisches Außenministerium am 12. Oktober zum Friedensnobelpreis für den Dissidenten Liu Xiaobo)

«Das Christentum gehört zweifellos zur Türkei.» (Bundespräsident Christian Wulff am 19. Oktober vor dem türkischen Parlament in Ankara)

«Ich bin ein fröhlicher Mensch, ich liebe das Leben und die Frauen.» (Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi am 29. Oktober zur Kritik an seinem Lebensstil)

«Als das Vertrauen erstmal verletzt war, war es schwer, wieder eine konstruktive Beziehung zu haben.» (Der frühere US-Präsident George W. Bush über Ex-Kanzler Gerhard Schröder in seinen am 8. November veröffentlichen Memoiren)

Jahreswechsel / Jahresrückblick
31.12.2010 · 20:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen