News
 

Ruanda: Kagame gewinnt 93 Prozent der Stimmen

Kigali (dts) - Bei der Präsidentschaftswahl in Ruanda hat der amtierende Regierungschef Paul Kagame 93 Prozent der abgegebenen Stimmen für sich gewonnen. Das teilte die Nationale Wahlkommission am Mittwoch mit. Bereits vor der Wahl wurden dem Staatschef von internationalen Beobachtern große Chancen auf eine Wiederwahl zugesprochen.

Bei den letzten Wahlen im Jahr 2003 hatte Kagame 95 Prozent der Stimmen auf sich vereint. Der Präsident steht bei Menschenrechtsorganisationen unter scharfer Kritik. Regierungsgegner sprechen von einer Wahlkampagne, die vor Unterdrückung und Gewalt gegen Oppositionelle nicht zurückgeschreckt habe.
Ruanda / Wahlen
11.08.2010 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen