News
 

Rot-Rot einigt sich in Brandenburg auf Ressorts

Potsdam (dpa) - In Brandenburg haben sich SPD und die Linke nach Informationen der «Berliner Morgenpost» auf die Ressortverteilung der künftigen Landesregierung geeinigt. Demnach erhält die SPD fünf Ministerien, die Linke vier. Die Wiederwahl des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck soll am 6. November erfolgen. Die neue Regierung löst nach zehn Jahren eine SPD/CDU-Koalition ab.
Koalition / Brandenburg
27.10.2009 · 08:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen