News
 

Rot-Grün schließt Koalitionsverhandlungen in NRW ab

Düsseldorf (dpa) - Zwei Monate nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen beenden SPD und Grüne heute ihre Koalitionsverhandlungen für eine Minderheitsregierung. In nur zwei Wochen konnten sie sich auf ein Regierungsprogramm einigen.

Offiziell sollen Parteitage den Koalitionsvertrag am Samstag besiegeln. Mitte nächster Woche will sich SPD-Landesparteichefin Hannelore Kraft als Nachfolgerin von Jürgen Rüttgers (CDU) zur Ministerpräsidentin wählen lassen. SPD und Grüne wollen viele Reformen der schwarz-gelben Koalition rückgängig machen. Zur Mehrheit fehlt ihnen aber ein Mandat im Landtag. Kraft hofft auf wechselnde Mehrheiten.

Regierung / Parteien / Nordrhein-Westfalen
06.07.2010 · 14:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen