News
 

Rot-Grün in Berlin gescheitert - neuer Anlauf für Rot-Schwarz?

Berlin (dpa) - Die SPD hat die Koalitionsverhandlungen mit den Grünen in der Hauptstadt platzen lassen. Die Gespräche scheiterten bereits nach gut einer Stunde an den unüberbrückbaren Meinungsverschiedenheiten zur Stadtautobahn A100. Das gaben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit sowie Grünen-Chefin Bettina Jarasch anschließend bekannt. Die Grünen haben den Autobahnbau unter allen Umständen strikt abgelehnt. Als Koalitionspartner für die Sozialdemokraten kommt jetzt die CDU infrage. Ein rot-schwarzes Bündnis hätte zehn Stimmen mehr als die absolute Mehrheit.

Senat / Berlin
05.10.2011 · 15:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen