News
 

Rostock: Unbekannte werfen Gullydeckel auf Autobahn A20

Rostock (dts) - Bei Rostock haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Gullydeckel von einer Brücke auf die Autobahn A20 geworfen und so einen Unfall verursacht. Das teilte die örtliche Polizei mit. Die Täter hatten das 75 Kilogramm schwere Stahlteil aus einer Brückenfahrbahn gestemmt und anschließend über die Brüstung geworfen.

Der Vorfall ereignete sich zwischen dem Kreuz Rostock und der Ausfahrt Rostock-Südstadt. Wenig später fuhr ein PKW über den Gullydeckel und wurde dabei an den Reifen so schwer beschädigt, dass er nicht weiterfahren konnte. An dem Auto entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro, der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.
DEU / MVP / Polizeimeldung / Kriminalität
03.03.2012 · 10:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen