News
 

Rosberg im Formel-1-Training knapp geschlagen

Shanghai (dpa) - Formel-1-Pilot Nico Rosberg hat beim ersten Training zum Großen Preis von China die Bestzeit nur knapp verpasst. Der Mercedes-Fahrer lag in Shanghai als Zweiter rund sieben Hundertstelsekunden hinter Weltmeister Jenson Button im McLaren. Dritter wurde Buttons Teamkollege Lewis Hamilton. Michael Schumacher wurde im Silberpfeil Vierter. Sebastian Vettel fuhr im Red Bull auf den fünften Platz. Auch Force-India-Pilot Adrian Sutil schaffte es als Neunter erneut in die Top Ten, knapp vor WM-Spitzenreiter Felipe Massa im Ferrari.
Motorsport / Formel 1 / GP China
16.04.2010 · 06:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen