News
 

Romney zementiert Favoritenstatus mit US-Vorwahlsieg in Illinois

Washington (dpa) - Mitt Romney ist der Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner einen bedeutenden Schritt näher gerückt. Er konnte Medienberichten zufolge die Vorwahl im bevölkerungsreichsten Bundesstaat Illinois für sich entscheiden. Romney kann laut CNN nach Auszählung der meisten Stimmen rund 47 Prozent für sich verbuchen, während Rick Santorum auf 35 Prozent kommt. Abgeschlagen sind der radikalliberale Kongressabgeordnete Ron Paul mit 9 Prozent sowie der frühere Parlamentspräsident Newt Gingrich mit 8 Prozent.

Wahlen / USA
21.03.2012 · 04:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen