News
 

Romney nach Florida-Vorwahl auf Siegeskurs

Washington (dpa) - Triumph für Mitt Romney bei den Republikanervorwahlen in Florida: Mit rund 46 Prozent der Stimmen hat der Ex-Gouverneur seinen schärfsten Rivalen Newt Gingrich regelrecht deklassiert. Ex-Parlamentspräsident Gingrich kam lediglich auf rund 32 Prozent. Das berichteten Fernsehsender nach Auszählung von rund 95 Prozent der Stimmen. Er stehe bereit, um die Partei und die Nation zu führen, sagte Romney. Gingrich gibt sich aber noch nicht geschlagen. Er will weiter im Rennen bleiben.

Wahlen / USA
01.02.2012 · 04:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen