News
 

Romney gewinnt US-Vorwahl in Maryland

Washington (dpa) - Der moderate US-Republikaner Mitt Romney macht einen weiteren Schritt in Richtung Präsidentschaftskandidatur. Wie der TV-Sender CNN nach Hochrechnungen berichtete, gewann Romney die Vorwahlen im Bundesstaat Maryland. Er kam demnach auf 49 Prozent der Stimmen, sein strikt konservativer Widersacher Rick Santorum lediglich auf 28 Prozent. Ergebnisse aus Wisconsin und der Hauptstadt Washington, wo ebenfalls abgestimmt wurde, lagen zunächst nicht vor. Umfragen zufolge liegt Romney dort ebenfalls vorn.

Wahlen / USA
04.04.2012 · 03:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen