News
 

Roma-Streit: Brüssel will rechtlich gegen Paris vorgehen

Brüssel (dpa) - Im Streit um die massenweise Ausweisung von Roma will die EU-Kommission rechtlich gegen Frankreich vorgehen. Allerdings bekommt Paris eine letzte Frist, kündigte eine Sprecherin von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso an. Die Kommission habe beschlossen, ein formales Verfahren gegen Paris wegen Verletzung der EU-Richtlinie zum freien Personenverkehr einzuleiten. Frankreich hat aber die Möglichkeit, seine Praxis noch bis 15. Oktober zu ändern. Das Land hat seit Anfang des Jahres mehr als 8000 Roma in ihre Heimatländer zurückgebracht und deren Siedlungen aufgelöst.

EU / Minderheiten / Roma
29.09.2010 · 15:03 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen