News
 

Rom: Krawalle nach knappem Sieg Berlusconis

Rom (dts) - In Rom ist es nach dem knappen Sieg des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi bei zwei Vertrauensabstimmungen zu schweren Krawallen gekommen. Medienberichten zufolge sollen sich einige hundert vermummte Demonstranten Straßenschlachten mit der Polizei geliefert haben. So sollen mehrere Fahrzeuge in Brand gesetzt worden sein, mindestens drei Beamte und zwei Demonstranten seien dabei verletzt worden.

Zuvor hatte Berlusconi die Vertrauensabstimmungen in den beiden Kammern des Parlaments gewonnen. Berlusconi hatte in der Abgeordnetenkammer seit Juli nach dem Bruch mit seinem innerparteilichen Kritiker, dem Parlamentspräsidenten Gianfranco Fini, keine eigene Mehrheit mehr. Vor den Vertrauensabstimmungen hatte es auch wiederholt Gerüchte um angebliche Stimmenkäufe durch Berlusconis Lager gegeben.
Italien
14.12.2010 · 17:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen