News
 

Rollstuhlfahrer stürzt in Baugrube

Lübeck (dts) - In Lübeck hat ein 85-jähriger Rollstuhlfahrer für Aufsehen gesorgt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, passierte der Mann mit seinem Gefährt auf dem Fußweg eine Baustelle. Aufgrund von Bauarbeiten musste im Gehwegbereich eine Grube gebaggert werden.

Der Bürgersteig wurde mit einer Stahlplatte überbrückt und zur Seite mit einem Metallzaun abgesichert. Als der 85-Jährige diesen Bereich überqueren wollte, fuhr er gegen den Zaun, verschob diesen und stürzte schließlich in die Baugrube. Das Opfer wurde durch die Feuerwehr geborgen und in die Lübecker Uniklinik gebracht. Der Mann schwebt in Lebensgefahr. Der Ermittlungen der Polizei dauern derweil noch an.
DEU / SWH / Polizeimeldung / Kurioses
04.08.2010 · 15:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen