News
 

Roland Koch will CDU künftig freundschaftlich unterstützen

Wiesbaden (dts) - Der scheidende Ministerpräsident von Hessen, Roland Koch (CDU), will seine Partei auch nach seinem Abschied aus der aktiven Politik freundschaftlich unterstützen. Im ZDF sagte der CDU-Politiker am Abend, dass er mit seiner Partei nicht über Kreuz sei und ein freundschaftliches Verhältnis führe. Koch werde auch in Zukunft gelegentlich seine Meinung sagen. Gleichzeitig wolle er seiner Partei helfen, einen Rat und auch Unterstützung geben. Es sei dem CDU-Politiker sehr wichtig gewesen, dass man nicht im Streit auseinander gehe. Darüber hinaus bleibe Koch "ein kritischer, manchmal unruhiger Geist, der nicht ganz in der Versenkung verschwinden wird." Der Ministerpräsident hatte heute überraschend den Rücktritt von allen politischen Ämtern bekannt gegeben.
DEU / Parteien
25.05.2010 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen