News
 

Roland Koch stellt sich hinter Sarrazin

Frankfurt/Main (dpa) - Hessens scheidender Ministerpräsident Roland Koch stellt sich hinter Thilo Sarrazin: Angesichts der öffentlichen Empörung über die Äußerungen des Bundesbank-Vorstands warnte Koch im Hessischen Rundfunk davor, das Thema Zuwanderer auszublenden. Immerhin stecke viel Lebenserfahrung in den Berichten Sarrazins. In seinem neuen Buch «Deutschland schafft sich ab» warnt Sarrazin davor, dass die Deutschen zu «Fremden im eigenen Land» werden könnten. Er wird dafür heftig kritisiert.

Parteien / SPD / CDU / Ausländer / Integration
28.08.2010 · 13:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen