News
 

Röttgen will Atom-Sicherheitsanforderungen prüfen

Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen stellt die Sicherheitsstandards der deutschen Kernkraftwerke nach der Atomkatastrophe in Japan auf den Prüfstand. Es gehe um die Frage, ob die Sicherheit aufgrund neuer Annahmen neu definiert werden müssten, sagte Röttgen bei einer Sitzung der Reaktorsicherheitskommission. Dabei müsse das bisher nicht abgedeckte Risiko identifiziert werden. Zum Beispiel: Was ist denn, wenn in Deutschland ein Erdbeben größerer Stärke eintritt? Die Experten verabschiedeten einen Katalog an Anforderungen. Das Gremium soll bis 15. Mai einen Bericht vorlegen.

Atom / Deutschland
31.03.2011 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen