News
 

Röttgen warnt vor Festlegung auf FDP als alleinigen Koalitionspartner

Berlin (dts) - Der neue stellvertretende CDU-Vorsitzende Norbert Röttgen hat seine Partei davor gewarnt, sich auf die FDP als alleinigen Koalitionspartner festzulegen und schwarz-grüne Bündnisse auszuschließen. "Es wäre grundlegend falsch, die Weiterentwicklung der CDU in Stil und Inhalt im Blick auf eine Partei zu betreiben. Das geht im Fünfparteiensystem nicht mehr", sagte Röttgen in einem Interview mit dem Magazin "Stern".

Er definiere die CDU "nicht zusammen mit einer anderen Partei. Das gilt für die Grünen wie für die FDP", so der Umweltminister weiter. "Lagerwahlkampf gehört der Vergangenheit an. Die gesellschaftlichen Lager existieren nicht mehr." Parteichefin Angela Merkel hatte auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe dagegen die Konfrontation zwischen dem schwarz-gelben Lager und Rot-Rot-Grün ausgerufen und schwarz-grüne Koalitionen als "Hirngespinste" bezeichnet.
DEU / Parteien / Wahlen
24.11.2010 · 08:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen