News
 

Röttgen und Brüderle einig bei Energiewende-Plänen

Berlin (dpa) - Mit dem raschen Ausbau erneuerbarer Energien, mehr Energieeffizienz und zusätzlichen Investitionen ins Stromnetz will die Bundesregierung den Atomausstieg beschleunigen. Die Windenergie soll dabei eine Hauptrolle spielen. Das geht aus einem Sechs-Punkte-Plan hervor, auf den sich die federführenden Minister Norbert Röttgen und Rainer Brüderle geeinigt haben. Der raschere Ausstieg aus der Kernenergie müsse aber «realistisch und mit Augenmaß erfolgen», heißt es. Bund, Länder und Kommunen seien gemeinsam gefordert.

Energie / Atom
09.04.2011 · 18:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen