News
 

Röttgen kritisiert Strompreis-Erhöhungen

Bielefeld (dpa) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen nimmt die Energie-Unternehmen ins Visier: Er wirft ihnen vor, die Strompreise mit falschen Begründungen angehoben zu haben. Der Strom werde auf jeden Fall wegen der Investitionen in erneuerbare Energie nicht teurer, sagte er dem «Westfalenblatt». Er erwarte von den Unternehmen, ihre Preisvorteile an die Verbraucher weiterzugeben. Mehr als die Hälfte der Stromversorger hatten zum Jahresanfang die Strompreise erhöht und dies vor allem mit der gestiegenen Umlage für erneuerbare Energien begründet.

Energie
23.01.2011 · 21:51 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen