News
 

Röttgen hält Nicht-Eignung von Gorleben für möglich

Berlin (dts) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hält die Nicht-Eignung von Gorleben als Endlager-Standort für hochradioaktiven Atommüll für möglich. Er sei an einer ergebnisoffenen Erkundung in Gorleben interessiert, sagte Röttgen in einem Interview für den "Bericht aus Berlin". Auf die Frage, ob der im Laufe der Jahre verengte Erkundungsbereich dafür ausreiche, sagte Röttgen wörtlich: "Der Erkundungsbereich, der zur Verfügung steht ist derjenige, auf dessen Basis die Entscheidung getroffen wird. Wenn es Begrenzungen gibt, die eine Eignungsfeststellung nicht zulassen, dann kann sie eben nicht getroffen werden."

DEU / Parteien / Energie
31.10.2010 · 17:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen