News
 

Rösler wirbt für Neuregelung der Ökoenergie-Förderung

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Philipp Rösler hat seinen Plan zur Neuregelung der Ökoenergie-Förderung verteidigt. Mehr als die Hälfte der sogenannten Erneuerbare-Energien-Umlage flösse in die Solarindustrie, sagte der FDP-Chef im ARD-«Morgenmagazin». Das seien mehr als sechs Milliarden Euro jährlich. Weil die Solarenergie aber nur einen Anteil von drei Prozent an der Energieproduktion habe, sei das nicht wirtschaftlich. Rösler hatte am Wochenende gefordert, das Erneuerbare-Energien-Gesetz grundlegend zu reformieren. Umweltminister Norbert Röttgen und der Branchenverband lehnen das ab.

Energie / Bundesregierung
18.01.2012 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen