News
 

Rösler will Zwangsrabatt für Impfstoff-Hersteller

Schweinegrippe-ImpfstoffGroßansicht

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) plant nach Angaben der «Bild-Zeitung» weitere Sparauflagen für die Pharma-Industrie. Diesmal will er die Preise bei Herstellern von Impfstoffen senken.

Rösler sagte dem Blatt (Montag): «Die Preise für Impfstoffe liegen in Deutschland bis zu 30 Prozent über dem europäischen Niveau. Das ist nicht einzusehen.» Ein Sprecher Röslers bestätigte der Nachrichtenagentur dpa, dass es eine entsprechende Initiative gebe.

Rösler sagte der «Bild»-Zeitung, er werde nun einen europäischen Durchschnittspreis errechnen lassen, der die Preisgrundlage sein soll. Die Gesundheitspolitiker der Regierungsfraktionen sollen bei der Sitzung an diesem Montag eine entsprechende Regelung beschließen. «Wir wollen, dass die Krankenkassen im Jahr bis zu 300 Millionen Euro weniger für Impfstoffe ausgeben müssen», sagte Rösler der Zeitung weiter. Diese Entlastung komme den Versicherten zugute

Gesundheit
12.09.2010 · 19:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen