News
 

Rösler will Ökoenergie-Förderung überprüfen - Röttgen nicht

Berlin (dpa) - In der Bundesregierung ist eine Debatte entbrannt, ob die milliardenschwere Ökoenergieförderung wegen der Kosten für die Verbraucher komplett neu justiert werden muss. Einen entsprechenden Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler wies Umweltminister Norbert Röttgen aber zurück: Das Erneuerbare-Energien-Gesetz habe sich grundsätzlich bewährt und sei mit der Energiewende und den dazu gehörigen Beschlüssen noch einmal bekräftigt worden. Rösler hatte im «Handelsblatt» gefordert, man müsse wegkommen von festen Förderzahlungen für Ökoenergie.

Energie / Bundesregierung
16.01.2012 · 15:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen