News
 

Rösler will Impfung gegen Schweinegrippe verbessern

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat versucht, Sorgen wegen mangelnder Schweinegrippe-Impfstoffmengen zu zerstreuen. Es war klar, dass der Stoff nicht in einer 50-Millionen-Dosis plötzlich da ist, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums. In einigen Regionen Deutschlands war der Impfstoff in den vergangenen Tagen bereits ausgegangen. Übermorgen will Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler zusammen mit den Landesmininstern erörtern, was gegen mögliche Schwachstellen in der Versorgung getan werden kann.
Gesundheit / Grippe
09.11.2009 · 15:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen