News
 

Rösler soll Westerwelle als FDP-Chef ablösen

Berlin (dts) - Gesundheitsminister Philipp Rösler soll neuer FDP-Chef und damit Nachfolger von Guido Westerwelle werden. Das verlautete am Dienstag am Rande einer Sitzung von Parteipräsidium und Landesvorsitzenden der Liberalen in Berlin. Rösler solle demnach Gesundheitsminister bleiben und Vizekanzler werden.

Der 38-Jährige galt zuletzt bereits als aussichtsreichster Kandidat für den Posten des FDP-Chefs. Offiziell wird die Nachfolge des scheidenden Parteichefs Guido Westerwelle beim nächsten Bundesparteitag der Liberalen geregelt, der Mitte Mai in Rostock stattfindet. Westerwelle hatte am Sonntag seinen Rückzug vom FDP-Parteivorsitz angekündigt. Das Amt des Außenministers will er aber weiter behalten. Westerwelle war in die Kritik geraten, nachdem die Liberalen bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt hohe Verluste hinnehmen mussten.
DEU / Parteien / Livemeldung
05.04.2011 · 14:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen