News
 

Rösler nennt Streit in der Koalition "normal"

Berlin (dts) - Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hat innerkoalitionäre Auseinandersetzungen als "normal" bezeichnet. "Inhaltliche Auseinandersetzungen sind normal, wenn um beste Lösungen hart gerungen wird", erklärte der FDP-Chef im Gespräch mit der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe). Rösler betonte, dass die Koalition alle wichtigen Streitpunkte klären werde.

"Ich sage Ihnen voraus: Wir werden uns bei allen wichtigen Dingen einigen - mal schneller, mal mühsamer. Wir wollen den gemeinsamen Erfolg in der Koalition." Allerdings müssten CDU und CSU zunächst die internen Streitigkeiten beim Betreuungsgeld beilegen. "Hier ist die Union jetzt am Zug, Klarheit in den eigenen Reihen zu schaffen", erklärte Rösler in dem Blatt.
DEU / Parteien
20.04.2012 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen