News
 

Rösler: In der Pflege mehr als Mindestlohn zahlen

Gesundheitsminister Rösler fordert, in Pflegeberufen Gehälter über dem Mindestlohn zu zahlen.Großansicht

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) fordert die Unternehmen dazu auf, in Pflegeberufen Gehälter über dem Mindestlohn zu zahlen. Der «Bild am Sonntag» sagte Rösler.

«Der Pflegeberuf muss attraktiver werden. Hier sind auch die Arbeitgeber in der Pflicht, gute Löhne zu zahlen. Der Mindestlohn in der Pflege kann nur eine Untergrenze sein», so Rösler.

Fachkräfte aus dem Ausland reichen nach den Worten des Ministers im Pflegebereich nicht aus, um den Bedarf an Arbeitskräften zu decken. «Ab dem 1. Mai können Fachkräfte aus Europa bei uns uneingeschränkt arbeiten. Das wird ein Stück weit helfen, den Fachkräftemangel zu lindern, das Problem aber sicher nicht lösen. Wir müssen in Deutschland unsere Hausaufgaben selbst erledigen.»

Regierung / Gesundheit
12.02.2011 · 10:07 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen