News
 

Rösler fordert von CSU Einlenken im Gesundheitsstreit

Hamburg (dpa) - Im Koalitionsstreit um die Gesundheitsreform hat Gesundheitsminister Philipp Rösler die CSU zum Einlenken aufgefordert. Ansonsten führe das zwangsläufig dazu, dass die Versicherten stärker belastet würden - und zwar ohne einen echten sozialen Ausgleich, wie er ihn vorgesehen habe, sagte Rösler dem «Hamburger Abendblatt». Die CSU lehnt die von Rösler vorgeschlagene zusätzliche Kopfpauschale von durchschnittlich 30 Euro pro Monat strikt ab. Sie erwartet von Rösler vor allem Einsparvorschläge, etwa im Pharmabereich.
Gesundheit / Reformen
12.06.2010 · 01:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen