News
 

Rösler: FDP darf nicht panisch werden

FDP-Chef Philipp Rösler versucht nach der erneuten Wahlschlappe der Liberalen einen Weg aus der Krise zu finden. Foto: Herbert Knosowski

Berlin (dpa) - FDP-Chef Rösler will auch nach dem 1,2-Prozent-Ergebnis im Saarland an seinem Kurs festhalten. Die FDP müsse ihre Politik sachorientiert durchsetzen, «nicht hektisch oder gar panisch» werden. Mehr als zufrieden mit der Wahl an der Saar, wo es nun zu einer großen Koalition kommen wird, sind dagegen die Piraten. Mit 7,4 Prozent wurden sie viertstärkste Partei.

Wahlen / Landtag / Saarland
26.03.2012 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen